Das Separations-Multitalent SPLITTER zur Anwendung: Altholz und Sperrmüll

Holz wird ein immer begehrterer Rohstoff, den es von anderen Abfallarten zu trennen gilt. Unser SPLITTER bietet Ihnen sichere und optimale Vorseparation und Aufbereitung von Altholz, Sperrmüll, Grünschnitt und Wurzelholz für alle Folgeprozesse. Mit unserem SPLITTER wird aus Altholz schnell und effizient vermarktungsfähiges Material.

Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu starten:

Altholz und Sperrmüll

Die Akteure

  • Unternehmen als Lieferanten für Biomassekraftwerke
  • Dienstleister
  • Holzverarbeitende Industrie
  • Energielieferanten

Die Herausforderung

  • Störstoffe führen zu hohen Verschleiß- und Energiekosten am Nachzerkleinerer
  • Steigende Notwendigkeit, Holz von anderen Abfallarten (zum Beispiel Sperrmüll, Bauabbruch und Siebüberläufe aus der Kompostierung) zu separieren
  • Höchste Durchsatzleistung bei konstanter Siebqualität

SPLITTER Anwendung Altholz und Sperrmüll

Praxiseinsatz Altholz und Sperrmüll

Separiert wird vorzerkleinertes Altholz. Ziel ist eine Absiebung von <80 mm für Biomasse.

Aufgabematerial: Vorzerkleinertes Altholz

Zielmaterial: Biomasse mit der Körnung <80 mm

Der SPLITTER als Lösung

  • Sicheres Abscheiden der Störstoffe
  • Verminderung von Verschleiß- und Energiekosten am Nachzerkleinerer
  • Problemlose Verarbeitung von schwierigem Inputmaterial
  • Optimale Wiederverwertung der einzelnen Stoffströme

Die SPLITTER-Vorteile

  • Effektiv und kostensparend
  • Verschleißfest gegenüber Störstoffen wie FE, NE, Glas und Mineralik
  • Wickel- und verstopfungsfrei
  • Höchste Durchsatzleistung

Praxisbeispiel

Konkrete Beispiele für den Einsatz finden Sie hier:

Der SPLITTER F2

Der kettenmobile SPLITTER F2 ist ein wahrer Allesfresser und trennt mithilfe des patentierten Siebsystems schwer siebfähige Materialien (z.B. Haus- und Gewerbemüll, Sperrmüll, Biomüll, Deponierückbau) verstopfungs- und wickelfrei in zwei Fraktionen.

Mehr zum SPLITTER F2

Der SPLITTER UNIT

Der stationäre SPLITTER UNIT ist mit seinem kompakten Siebdeck besonders geeignet als erster Schritt in einer Prozesskette zur Verarbeitung fester Abfälle wie Gewerbe- und Hausmüll, Metallschrotte, Schlacke, Altholz uvm.

Mehr zum SPLITTER UNIT

Der SPLITTER F3

Der kettenmobile SPLITTER F3 ist in der F-Baureihe die Weiterentwicklung der bewährten F2 und zeichnet sich mit seinem zweiten Siebdeck vor allem in der Verarbeitung von festem Material mit einer Dichte bis zu 0,8 t/m³ (Gewerbemüll, Sperrmüll) aus.

Mehr zum SPLITTER F3

Ansprechpartner

SPLITTER Team

Telefon: +49 66 41/96 54-444

Telefax: +49 66 41/96 54-112

E-Mail: splitter(at)albg.eu