2.000,- Euro Spende für Kompass Leben

Anlagenbau Günther GmbH beendet das turbulente Jahr 2020 mit positiver Einstellung, guten Gedanken und Wertschätzung gegenüber der Arbeit von Kompass Leben e.V.

 

Seit mehr als 20 Jahren schon besteht die Zusammenarbeit der Anlagenbau Günther GmbH in Wartenberg mit der Einrichtung Kompass Leben in Lauterbach. GÜNTHER ist Hersteller spezieller Siebmaschinen, die in der Recyclingbranche ihren Einsatz finden. Die Mitarbeiter bei Kompass Leben bestücken hierfür Wellen mit Siebsternen, die später zusammengefügt als Siebdeck in den Maschinen verbaut werden. Insgesamt wurden schon über 40.000 fertige Siebwellen mit jeweils rund 50 Bauteilen bestückt und aus der Werkstatt in Lauterbach an GÜNTHER ausgeliefert.

 

„Gerade diese Zahl zeigt, wie viele Wellen wir bei der Herstellung unserer Maschinen benötigen. Wir sind froh mit diesem ausgelagerten Fertigungsschritt gleichzeitig die Einrichtung unterstützen können“, so GÜNTHER Geschäftsführer Bernd Günther. „Das Bestücken der Wellen ist eine Arbeit, die sich gut in unsere Werkstatt integrieren lässt und wir freuen uns, dass wir eine langfristige Zusammenarbeit aufbauen konnten“, ergänzt Thomas Henning, Werkstattleiter der Kompass Leben.


Pünktlich zu Weihnachten überreichte nun die GÜNTHER Geschäftsleitung einen Spendenscheck an Kompass Leben. „Durch die Corona-Krise haben wir verstärkt gemerkt, was wir außer der Recyclingtechnologie besonders gut können: Gemeinsam Lösungen finden, Absprachen treffen, Kompromisse schließen und auf das Gemeinwohl achten. Immer wieder rückten in diesem Jahr verstärkt die Solidarität und Dankbarkeit gegenüber unseren Mitmenschen in den Vordergrund. Mit diesem guten Gedanken möchten wir dieses außergewöhnliche Jahr 2020 beenden und die Einrichtung mit einer Spende unterstützen.“ Herr Haberzettl, Vorstandsmitglied des Kompass Leben e.V., bedankte sich für die Spende, die eine gute Verwendung in den anstehenden Projekten des nächsten Jahres finden wird.

 

» Bericht hier Downloaden