Die neue MULTISTAR S3 – clever, kompakt, kostengünstig

Mobiler Alleskönner für den unteren und mittleren Leistungsbereich mit bewährter Sternsieb-Technologie

Die österreichische Komptech GmbH erweitert ihr Produkt-Portfolio mit der neuen MULTISTAR S3, einer kleinen Dreifraktionen-Sternsiebmaschine aus dem Hause Anlagenbau GÜNTHER in Wartenberg.  

Mit der MULTISTAR S3 wurden die Anforderungen des Marktes bezüglich einer kostengünstigen Maschine mit bewährter Sternsiebtechnologie erfolgreich umgesetzt.  

Die Arbeitsweise entspricht denen der „großen Schwestern“ aus der MULTISTAR L-Baureihe. Die Mobilität wird durch einen Hakenliftrahmen gewährleistet.  

Hocheffiziente Leistung bei einfacher Bedienung  

Mit bis zu 100 m³ pro Stunde kann sich die Durchsatzleistung sehen lassen. Dabei werden nur ca. 5 l Diesel pro Betriebsstunde verbraucht. Die Gesamthöhe beträgt 2,50 m. Insofern ist kein schweres Gerät zur Beladung mit dem Input-Material erforderlich. Die Bedienung über das Touchpanel ist einfach und selbst erklärend. Durch einen schnellen Siebdeckwechsel lässt sich die Maschine für die unterschiedlichen Anwendungen flexibel ausrüsten.

Ideale Unterstützung für kleinere und mittlere Betriebe  

Die MULTISTAR S3 bietet die ideale Unterstützung für kleinere und mittlere Betriebe wie z. B.

  • Kleinere Kompostierbetriebe (mit 5.000 – 10.000 to / Jahr)
  • Dienstleister/ Maschinenringe zum Einsatz an kleinen Schredderplätzen
  • Energielandwirte (Anbau von Energiehölzern, z. B. Pappeln, zur Herstellung von    Holzhackschnitzeln)
  • Holzhackschnitzelerzeuger
  • Biogasanlagenbetreiber
  • Forstwirtschaft  

Multifunktional durch zahlreiche Optionen  

Die Ausstattungsoptionen, wie z. B. Siebdeckvarianten, Magnettrommel, Windsichter, Umschaltung von 3 auf 2 Fraktionen machen die neue Maschine zu einem flexiblen Alleskönner.
Für die USA wird die MULTISTAR S3 als King Pin Maschine gebaut.  

Mehr zur MULTISTAR S3

Anwender-Feedback

Die GETAG Entsorgungs-Technik AG, der führende Anbieter von Maschinen für Gesamtlösungen im Bereich Aufbereitung und Recycling fester Abfallstoffe in der Schweiz, konnte im Rahmen einer Vorführtour erste Eindrücke von der neuen MULTISTAR S3 im Praxis-Test gewinnen.

Geschäftsführer Yvan Grepper gab der neuen Maschine gute Noten:

„Sehr kompakte Maschine, Hakenliftmobil, bedienerfreundlich, einfaches Verstellen der Siebdecks durch Drehknöpfe, die Anlage ist sehr schnell betriebsbereit, das Klappen der Überwurfwände bzw. Trichterwände ist clever gelöst, seitliche Abdeckungen durch Planen (die Kunden könnten auch eigene Werbeplanen anfertigen), dadurch kein Rost, keine Türen und Scharniere, keine Beulen, einfach genial! Sehr gute Zugänglichkeit für Wartungs- und Reinigungsarbeiten, niedrige Bauhöhe, keine Leiter nötig! Alle Kunden äußerten sich sehr positiv über diese neue Maschine!“