Kilb profitiert von der Flexibilität des mobilen NE-Abscheiders E2000

Die NE-Entfrachtung mit dem E2000 bildet den abschließenden und qualitätsentscheidenden Schritt im Altholz-Aufbereitungsprozess bei der Kilb Entsorgung GmbH.

Die Kilb Entsorgung GmbH in Kelkheim ist ein mittelständisches Unternehmen im Bereich Abfallentsorung für Industrie, Handel, Gewerbe und Kommunen. Zum Leistungsspektrum gehören Containerservice, Aufbereitung, Kompostierung, Recycling-Höfe, Schrott- und Metallhandel sowie die Entsorgungsberatung.

Im Bereich Wertstoff-Recycling hat sich das Unternehmen zum Lieferanten von Biomasse- und Ersatzbrennstoffen entwickelt, die in Kraftwerken fossile Energieträger ersetzen.Dabei spielt die Beschaffenheit der Brennstoffe eine herausragende Rolle. Störstoffe wie z. B. Metalle sind unerwünscht und mindern deren Qualität erheblich.

Anforderung

Kilb ist Abnehmer von Altholz der Kategorien A I bis A III und verarbeitet dieses zu Biomassebrennstoff. Für die Entfrachtung der NE-Metalle aus diesen unterschiedlichen Eingangsmaterialien suchte man nach einer flexiblen und standortunabhängigen Lösung.

Lösung

Nach der Prüfung verschiedener am Markt angebotener Lösungen entschied sich Kilb für den Einsatz des hofmobilen NE-Abscheiders E2000 der Fa. Günther aus Wartenberg. Der E2000 lässt sich auf dem Werksgelände an jedem beliebigen Standort positionieren. Dank des Dieselgenerators ist die Stromversorgung unabhängig. Die Maschine ist somit uneingeschränkt flexibel einsetzbar.

Nach der vorgeschalteten Zerkleinerung des Eingangsmaterials und der FE-Entfrachtung bildet die NE-Abscheidung mit dem E2000 den abschließenden und qualitätsentscheidenden Schritt im Produktionsprozess.

Daten und Fakten

  • Der E2000 ist eine mobile Maschine mit einachsigem Hoffahrwerk und Rangierdeichsel.
  • Herzstück ist ein NE-Abscheider der Fa. Steinert (Wirbelstromabscheider mit verstellbarem exzentrischem Polsystem und einstellbarem Trennscheitel).
  • Die Stromversorgung erfolgt über einen robusten und staubgeschützten Dieselgenerator.
  • Die Durchsatzleistung beträgt bei gleichmäßiger Zuführung des zerkleinerten Altholzes bis zu 60 t/h.
  • Die Maschine ist mit folgenden Optionen ausgestattet:

    • Wendelüfter zur Reinigung der Generator-Filtertür
    • Direktanschluss 400V/50Hz innerhalb des Generatorraumes
    • Turbo III Vorfilter für Motorluft
    • Materialverteilpflug zur gleichmäßigen Verteilung des Input-Materials
    • Kundenfarbton

Mehr zum E2000

 

Fazit des Kunden

Nach sechsmonatiger Nutzungsdauer zieht Betriebsleiter Dirk Schäfer ein positives Fazit. „Der E2000 bietet ein hohes Maß an Flexibilität. Die Maschine ist einfach aber effektiv aufgebaut. Unsere Anforderungen werden allesamt erfüllt. Die NE-Entfrachtungsquote und der Durchsatz sind sehr gut. Der E2000 passt ideal in unseren im 2-Schicht-Betrieb laufenden Produktionsprozess und funktioniert stabil und ohne Komplikationen.“