SPLITTER Technik zur Kanalsand- und Straßenkehrichtaufbereitung in China

Die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten des Multitalents SPLITTER in der Abfallaufbereitung wurden um das Anwendungsgebiet „Sandaufbereitung in der Abwassertechnik“ erweitert.

Auch in diesem Bereich kann der SPLITTER seine Vorteile klar ausspielen.

  • direkte Beschickung, ohne vorgeschaltete Grobsiebung
  • Beschickung mit nassen, feuchten oder trockenen Materialien möglich
  • kein Verkleben der Siebfläche bei feuchtem Laub, kein Verzopfen
  • selbstreinigendes System, keine Reinigungselemente wie Bürsten oder Wasser erforderlich
  • geringer Platzbedarf

 

Punkte die auch unseren Partner in China überzeugt haben.

 

 

Bisher wurden für die verschiedenen Anwendungsfälle Siebdecks mit einem Siebschnitt von 0….15 mm und Siebdecks mit einem Siebschnitt von 0….22/37 mm (siehe Bild) geliefert. Der Kunde erzielt hierbei mit einem Sieb drei verschiedene Materialien. In der kubischen Fraktion werden die Steine und in der flächigen Fraktion Papier und Hygieneartikel abgetrennt. Die flächige Fraktion kann im Bedarfsfall entwässert werden, was zu einer Reduktion der Entsorgungskosten führt. Das Unterkorn, bestehend aus Organik und Mineralik kann in Sandwaschanlagen auf einen Glühverlust von unter 3% gereinigt werden. Der gewonnene Sand kann z. B. zum Auffüllen von Baugruben oder im Straßenbau zum Einsatz kommen. Das organische Material kann im Klärwerken als Bakterienfutter genutzt werden. Insgesamt verringert sich das Volumen des zu deponierenden Materials. Die Gesamtentsorgungskosten werden signifikant reduziert.

 

» mehr Details