TMA Bark setzt auf TAKER- und SPLITTER-Technologie made by GÜNTHER

TMA Bark nutzt TAKER und SPLITTER in zwei großen Produktionsanlagen in Großbritannien.

Blick auf die Anlage

TMA Bark Supplies Ltd. ist einer der größten Hersteller von Rindenmulch, Mulch und Holzhackschnitzeln in Großbritannien. Die Einsatzgebiete der Produkte sind vielfältig. Sie finden z. B. Anwendung im Garten- und Landschaftsbau oder als Belag von Spielplätzen. Die Nutzungsmöglichkeiten werden durch das Ausgangsmaterial, insbesondere aber auch durch die Korngröße (Nuggets) des Endproduktes bestimmt. Insgesamt werden 14 unterschiedliche Produkttypen vermarktet.

Die erforderliche bzw. gewünschte Produktqualität wird durch den Einsatz moderner und effizienter Produktionsverfahren garantiert. Im Rahmen der Planung neuer großer Produktionsanlagen in Norfolk und Lockerbie war TMA Bark auf der Suche nach Lösungen zur Optimierung der gesamten Produktionsprozesse. Die Entscheidung fiel im Jahr 2015 für eine Kombination aus Annahmedosierer TAKER Typ T18 und einer nachgeschalteten SPLITTER-UNIT 425.

TAKER und SPLITTER als No. 1 im Produktionsprozess

Das zerkleinerte Ausgangsmaterial wird durch den Annahmedosierer TAKER T18 angenommen und optimal dosiert zum nachfolgenden Siebprozess mit dem Spiralwellenseparator SPLITTER-UNIT 425 transportiert. Abhängig von der Art und der Dichte des zu verarbeitenden Materials beträgt die durchschnittliche Durchsatzleistung 250 m³/h; maximal werden 350 m³/h erzielt. TAKER und SPLITTER lassen sich ideal aufeinander abstimmen und gewährleisten eine gleichbleibende gute Qualität der Endprodukte.

Ziel erreicht

Durch den Einsatz von TAKER und SPLITTER werden große Holzteile und Störstoffe, wie z. B. Steine und Metallteile bereits zu Beginn des Produktionsprozesses entfernt.

  • Die Qualität der Endprodukte konnte erheblich verbessert werden.
  • Abnutzung und Verschleiß der Anlage wurden signifikant verringert.
  • Der Produktionsertrag wurde signifikant erhöht.


Fazit des Kunden

Shane Andrews, Technischer Leiter bei TMA Bark ist von der Gesamtlösung überzeugt: TMA Bark investierte in die TAKER- und SPLITTER-Technologie aus dem Hause GÜNTHER als Teil einer maßgeschneiderten Produktionsanlage, die auf unserer modernen Produktionseinrichtung in Norfolk (UK) basiert. TAKER und SPLITTER haben dazu beigetragen, unsere Endprodukte weiter zu verbessern - bei signifikanter Steigerung des Gesamt-Durchsatzes und Erfüllung der anspruchsvollen Bedürfnisse unserer Kunden. Die Maschinen sind äußerst robust. Auch heute – nach weit mehr als 2.000 Betriebsstunden – haben wir noch kein einziges Ersatzteil benötigt."