Der SPLITTER F3: F wie Flexibel

Der kettenmobile SPLITTER F3 ist in der F-Baureihe die Weiterentwicklung der bewährten F2 und zeichnet sich mit seinem zweiten Siebdeck vor allem in der Verarbeitung von festem Material mit einer Dichte bis zu 0,8 t/m³ (Gewerbemüll, Sperrmüll) aus. Zusätzlich bietet die Maschine eine Mehrzahl von Optionen, wie beispielsweise eingebaute Eisen- und Nicht-Eisen Abscheider. Mit drei Siebfraktion, dem FE- und NE-Austrag und im Verbund mit einem Vorzerkleinerer bildet der SPLITTER F3 die Basis-Funktionalität einer stationären Anlage ab und bedient die Anforderungen der kompletten Aufbereitungstechnik in der Recyclingtechnik.

Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zur F3 zu starten:

Anwendungen

Inputmaterial (vorzerkleinert)

Kundennutzen

  • Einsatz auch bei nicht vorbehandeltem Material
  • Selbstreinigendes System
  • Geringer Kraftstoffverbrauch
  • Gleichbleibende Siebqualität durch konstant freie Sieblücken
  • Keine Zopfbildung bei wickelnden Materialien
  • Geringster Reinigungs- und Wartungsaufwand
  • Optimal kombinierbar mit verschiedenen vor- und nachgeschalteten Maschinen und deren Weiterverarbeitung

Technische Daten SPLITTER F3

AntriebMotordiesel-elektrisch 60 kVA Perkins Stage 3A
Siebdeck

Länge

Breite

Antriebsleistung

Materialkörnung

6 m

2,5 m

3 x 4 kW

0-60 bis 0-250 mm (FLAT Siebdeck)

Gewichtzul. Gewicht 25 t - 31 t (mit Optionen)
MaßeTransport 14 x 3 x 3,35 m
Optionen
  • FE und NE Separation inkl. Austrag
  • Wechselsiebdecks
  • Schwerteile Schleuse
  • Fernbedienung (Kabel oder Funk)
  • Magnettrommel in den jeweiligen Austragebändern

Ansprechpartner

SPLITTER Team

Telefon: +49 66 41/96 54-444

Telefax: +49 66 41/96 54-112

E-Mail: splitter(at)albg.eu