Historie

Heinrich Günther

1924

Firmengründung durch Heinrich Günther in Lauterbach

Einzelhandel und Elektro Installationsarbeiten, Herstellung von Haushaltsgeräten und Räucherschränken

 

Otto Günther




 
1951
Übernahme der Geschäftsführung durch Otto und Waltraud Günther; Haus- und Anlagentechnik sowie Heizungs- und Lüftungsbau und Sanitäranlagen
1985
Einstieg in den Maschinenbau, Konstruktion von Fördertechnik und Apparatebau
1989

Gründung des heutigen Geschäftsfeldes Umwelttechnik zusammen mit Vertriebspartner Verpackungsservice Bäuscher

Entwicklung und Bau von Kompost-Abfüll-Anlagen, Recyclingmaschinen sowie Sortier- und Fördertechnik

1992

Neubau einer Produktionsstätte in Lauterbach. Fertigung von Windsichteranlagen im Biokompostbereich

1993Bau der ersten MULTISTAR-Sternsiebmaschinen

2

012

hvmnvjmhkjgkgkg2015

Übernahme der Vertriebstätigkeit (für die Produkte SPLITTER, TAKER und Fördertechnik) durch die Günther envirotech GmbH

Kooperation mit der Doppstadt Gruppe im Bereich der SPLITTER Spiralwellenseparation

1999

Bernd Günther





 



1999

Übernahme Geschäftsführung durch Bernd Günther

2000
Konzentration auf die heutige Recyclingtechnik - mobil wie stationär / Patentierung des CLEANSTAR Reinigungselementes
2003
Kooperation mit Komptech im Bereich der MULTISTAR-Sternsiebtechnologie
2007
Bau der ersten SPLITTER-Spiralwellenseparationsmaschinen
2008
Umzug an den heutigen neuen Standort in Wartenberg-Angersbach
2010
Umfangreiche Produkterweiterungen im Recyclingbereich Annehmen, Dosieren, Transportieren und Separieren
2012
Start des eigenständigen Vertriebes SPLITTER, TAKER und der Fördertechnik. Gründung der Günther envirotech GmbH

2

012

hvmnvjmhkjgkgkg2015

Übernahme der Vertriebstätigkeit (für die Produkte SPLITTER, TAKER und Fördertechnik) durch die Günther envirotech GmbH

Kooperation mit der Doppstadt Gruppe im Bereich der SPLITTER Spiralwellenseparation

1999