Was bedeutet Anlagenbau?


Beim Anlagenbau werden technische Komponenten zu einem Gesamtprozess zusammengeführt. Der Bau einer Anlage ist also kein Serien- oder Massenprodukt, sondern wird auf die Gegebenheiten und Wünsche des Kunden sowie die Zielsetzung angepasst. Zum Anlagenbau gehören unter anderem die Verfahrenstechnik, der Maschinenbau und die Elektrotechnik. Anlagenbau findet sich in verschiedensten Wirtschaftsbereichen wieder.

Welche Anlagen baut das Unternehmen GÜNTHER?

Anlagenbau der Firma Günther ist speziell auf die Anforderungen in der Recyclingbranche angepasst. Im Bereich der Aufbereitungs- und Sortieranlagen für verschiedene Müll- und Wertstoffe liegt unsere Kernkompetenz. Seit Jahrzehnten entwickeln wir intelligente Technologien im Bereich der mechanischen Behandlung und ganzheitliche Konzepte für die Abfallwirtschaft.

Welche gängigen Materialien können mit einer Recycling-Anlage von GÜNTHER verarbeitet werden?

 

Sie haben Fragen zu unseren Aufbereitungs- und Sortieranlagen?             Jetzt Kontakt aufnehmen


Welche Vorteile haben Sie mit einer Recyclinganlage von Anlagenbau GÜNTHER?

  • Einsatz hochwertiger Komponenten aus dem eigenen Haus
  • Partner- und Herstellerunabhängiger Einsatz von branchenüblichen Aggregaten
  • Schlüsselfertige Lösungen für viele Materialien
  • Intensive Beratung von Experten und Branchenkennern
  • Made in Germany
  • Hohe Fertigungstiefe bei GÜNTHER intern
  • Verringerte Schnittstellenklärung
  • Einen festen Projektleiter als Ansprechpartner für alle Anliegen
  • Technisch ausgebildete Fachkräfte
  • Die GÜNTHER-Montageteams bestehen zu einem großen Anteil aus GÜNTHER-internen Mitarbeitern, die den Ablauf kontrollieren und selbst anpacken.
  • Die komplette Elektrotechnik kommt wahlweise aus unserem Haus
  • Hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an Kundenwünsche
  • Hohe Ansprüche an Qualität
  • Renommierte Hersteller für Zukaufteile
  • Wiederverwendung bestehender Aggregate möglich
  • Umfangreicher After-Sales-Service

Von der ersten Idee über die Fertigung bis zur Montage aus einer Hand weltweit
 

Mit unserer eigenen umfangreichen Produktpalette in der Annahme- und Siebtechnologie liefern wir nicht selten mit einzelnen Aggregaten schon einen Hauptbestandteil für hochmoderne Aufbereitungs- und Sortieranlagen. Über die einzelnen Komponenten hinaus sind wir aber auch in der Lage, schlüsselfertige Anlagen inklusive Elektronik zu liefern.

Darüber hinaus stellen wir uns vielen Anforderungen. So haben wir schon viele Anlagen im Bereich der Recyclingtechnik mit vielen verschiedenen Gegebenheiten und Materialien realisieren dürfen. Beispielsweise planen und realisieren wir Sortieranlagen für Altholz oder Leichtverpackungen (LVP) oder errichten Aufbereitungsanlagen zur Verarbeitung von Haus- und Gewerbemüll und die Produktion von Ersatzbrennstoff (EBS). Eine unserer weiteren Stärken im Bereich Aufbereitungsanlagen liegt außerdem im Bereich Biogut, Grüngut und Kompost. 

Mit unserer einzigartigen SPLITTER Technologie lassen sich verschiedenste Materialien sieben - ein echter Allrounder eben. Daher ist diese Technologie oft ein gewünschter Hauptbestandteil in unseren Anlagen für wirtschaftliches Recycling.

Hier erfahren Sie mehr über die SPLITTER Technologie.


Wie funktionieren Müll-Sortieranlagen? Video - Beispiele:

MULTISORT - Sortieranlage zur Aufbereitung von Gewerbemüll zu EBS

Die Anlage wurde 2020 errichtet. Pro Stunde werden 25-30 t Gewerbemüll zu Ersatzbrennstoff aufbereitet. In der Anlage kommen eine SPLITTER Unit 625, eine Doppeldecker Siebanlage, Windsichter, Leichtstofftrenner mit Schlauchfilter, Fördertechnik sowie FE- und NE-Abscheidung zum Einsatz.

Eine durchdachte Bauweise ermöglicht verschiedene Betriebsarten und somit mehrere Outputqualitäten. In die im Lieferumfang enthaltene Steuerungstechnik aus dem Hause GÜNTHER wurden u.a. auch der Vor- und Nachzerkleinerer eingebunden.

MULTISORT - Sortieranlage zur Aufbereitung von Altholz

Die Anlage wurde 2020 errichtet. Sie verarbeitet 30-33 t Altholz pro Stunde. In der Anlage kommen ein Vor- und Nachzerkleinerer, FE- und NE-Abscheidung, ein Windsichter,Fördertechnik und ein Sternsieb MULTISTAR 2-SE zum Einsatz.

Außerdem wurde die Anlage von GÜNTHER inklusive der Steuerungstechnik geliefert, in welche die Zerkleinerungs-technik mit eingebunden wurde. Diese befindet sich in einem eigens dafür vorgesehenen Elektro-Container.

Sortieranlage für Leichtverpackungen

In der Anlage kommen verschiedenste Separationstechniken zum Einsatz: SPLITTER, Schwingsiebe, FE- und NE-Abscheider, NIR-Sortiertechnik, Schwergutabscheider und mehrere Folienabsaugungen. Das Material wird auf einen Kettengurtförderer als Aufgabeaggregat in den Prozess gebracht. Ein Zerkleinerer dient als Sackaufreißer und verteilt das lose Material auf zwei Stoffstromlinien.

Um die beiden Stoffströme zu verarbeiten und somit einen hohen Durchsatz zu gewährleisten, kommt ein doppeltes SPLITTER Siebdeck zum Einsatz. Es befreit den Materialstrom zuverlässig von Langteilen und zu großen Materialien wie Folien und Säcken. Die Feinfraktion durchläuft zunächst ein Schwingsieb, eine gegenläufige NE- und FE-Entfrachtung, einen Windsichter und mehrere Nahinfrarot-Systeme (NIR-Abscheider), die die verschiedenen Kunststoffe anhand Ihrer physikalischen Eigenschaften in PET, Tetra, PPK, PP, PVC und HDPE/PE sortieren.

Sie haben Fragen zu unseren Aufbereitungs- und Sortieranlagen?             Jetzt Kontakt aufnehmen


Unternehmen GÜNTHER - Made in Germany

An unserem Standort Wartenberg in Deutschland verfügen wir über hauseigene Fachkräfte in allen Abteilungen von der Verfahrenstechnik über Engineering, Elektrotechnik bis hin zu unseren Mechatronikern, die die umfangreiche After-Sales-Betreuung übernehmen.

Unter unseren Mitarbeitern befinden sich sowohl die Experten, die schon jahrelang bei uns bzw. in der Branche tätig sind genauso wie junge Mitarbeiter, die den nötigen Weitblick mitbringen. Auch durch unsere hohe Ausbildungs- und Übernahmequote sichern wir uns unsere Fachkräfte nachhaltig. Wir bilden also die gesamte Wertschöpfungskette inhouse ab. Vom Vertrieb, von der Konzeptionierung über die Konstruktion, Herstellung, Montage, Schulungen, Inbetriebnahme, Service und Ersatzteilversorgung. Über 120 Mitarbeiter bei GÜNTHER arbeiten täglich daran in enger Zusammenarbeit mit den Kunden wirtschaftliche Lösungen für Recyclinganlagen zu entwickeln.

Das Projektteam auf einen Blick:
 

  • Projektplaner,
    die sich in der Branche sehr gut auskennen und Sie kompetent von der ersten Idee bis zum fertigen Konzept unterstützen.
  • Projektingenieure und Konstrukteure,
    welche die fertigen Konzepte visualisieren und für die Produktion vorbereiten. So stellen wir sicher, dass alle technischen Hintergründe stimmen und die Fehlerquote in Produktion und Montage im Anschluss minimiert wird. Die 3D-Zeichnungen stellen wir Ihnen in der Planung zur Verfügung, damit Sie die bestmögliche Vorstellung Ihrer Anlage im Voraus bekommen.

  • Mitarbeiter in der Fertigung und Endmontage,
    In unserer großzügigen Montagehalle werden die einzelnen Teile und Komponenten gefertigt und von der Qualitätssicherung im Anschluss abgenommen.

  • Mitarbeiter im Bereich Elektro,
    die für die Anlagen ganze Steuerungssysteme umsetzen. Hier entstehen zuerst Pläne, dann Schaltschränke und Verkabelungen der einzelnen Aggregate.

  • Projektleiter,
    die bei der Umsetzung des Projektes stets Ihr Ansprechpartner sind. Sie klären für Sie alle Fragen im Zusammenhang mit dem Projekt. Sie haben also nur einen Ansprechpartner, auf den Sie jederzeit zurückgreifen und sich verlassen können. Unsere Projektleiter haben jeweils technische Ausbildungen und Erfahrung sowie den nötigen Weitblick.

  • Mitarbeiter im Bereich Service, Ersatzteilversorgung und weltweitem Support.
    Sie führen die Montagen aus, wickeln Inbetriebnahmen ab, schulen unsere Kunden im Umgang mit der Anlage, führen regelmäßige Wartungen und UVV-Prüfungen durch und unterstützen Sie bei allen weiteren zukünftigen Anliegen mit Ihrer
    Anlage – In Deutsch und Englisch.

Unsere Kunden profitieren von:

  • Hohe Fertigungstiefe:
    Da wir so umfangreich in unserem Hause arbeiten und auch herstellen, sind viele Schnittstellen nur bei uns intern zu klären. Sie haben keinen hohen Eigenaufwand während der Planung und Errichtung der Anlage. Alle Fragen klären Sie mit unserem Projektleiter, Ihrem Ansprechpartner.

  • Individuelle Anpassung:
    Ergeben sich im Projekt Änderungen, können wir diese in der Regel komplikationslos umsetzen. Probleme können meist mit kleinerem Aufwand behoben werden.

  • Schnelle Reaktionszeit:
    Sobald Sie Ihren Projektleiter kontaktieren, kümmert er sich um die schnellstmögliche Klärung all Ihrer Anliegen. Das heißt auch, dass wir sehr sensibel und flexibel reagieren können.

  • Flexibilität ist unsere Stärke:
    Sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung. Wir sind in der Lage unsere Ideen an Ihre Gegebenheiten anzupassen. Dies beginnt schon bei der Frage der örtlichen Gegebenheiten. Ob ein bestehendes Gebäude, ein geplanter Umbau oder ein Neubau – wir konzipieren unsere Anlagen intelligent, möglichst platzsparend aber zugänglich. Dabei passen wir sie genau an Ihre Ideen und Gegebenheiten an.

Unsere Serviceleistungen

Unser hochqualifiziertes Serviceteam sichert auch nach der Fertigstellung den kontinuierlichen, reibungslosen und effizienten Einsatz Ihrer Anlage. Für eine schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen und kompetente Beratung kontaktieren Sie uns an unserer Service-Hotline.

Mehr zu unserem Service finden Sie hier


Prozessablauf bei Anlagenbau GÜNTHER

Unsere Verfahrenstechniker entwickeln anhand der Zielsetzung einen Plan für die Anlage, entscheiden, welche Komponenten in welcher Reihenfolge in der Anlage zum Einsatz kommen. Im nächsten Schritt wird die Anlage mit den Konstrukteuren abgestimmt. Sie konstruieren die Anlage und erstellen 3D-Ansichten. Hierbei wird alles statisch, sofern erforderlich, geprüft sowie die Elektrotechnik abgestimmt. Danach werden Zeichnungen für die Produktion erstellt. In unserer Produktionshalle werden die einzelnen Anlagenkomponenten gefertigt. Unsere Fertigung umfasst Stahlbau, Lackierung, Endmontage und Elektromontage. Hier muss alles Hand in Hand laufen. Bei Fragen oder Unklarheiten haben wir kurze Wege zwischen Projektplanung, Konstruktion und Fertigung.

Im Anschluss werden die Maschinen im Werk vom Qualitätsmanagement abgenommen und schließlich versandt. Beim Kunden eingetroffen steht unser Montageteam bereit. Dieses besteht zu einem großen Teil aus Mechatronikern, die sich sowohl in der Mechanik als auch der Elektrotechnik bestens auskennen. Ist die Anlage beim Kunden fertiggestellt, abgenommen und in Betrieb genommen, steht ab hier unser Service-Team für den Kunden aus Ansprechpartner zur Verfügung. Sie führen Schulungen, regelmäßige Prüfungen und Wartungen durch, versenden und verbauen Ersatzteile und beraten unsere Kunden bei weiteren Entscheidungen.

Recyclingtechnik mit Qualität


Wir selbst stellen u.a. Sternsiebe (in Kooperation mit Komptech), SPLITTER, Annahmedosierer und Fördertechnik her. Diese Kernkompetenzen setzen wir natürlich an den entsprechenden Stellen in der Anlage gerne ein - weil wir von der Qualität und Funktionalität unserer Technik überzeugt sind.

Neben unserem eigenen Portfolio setzen wir Herstellerunabhängig auch andere Komponenten ein. Die Aggregate können nach Kundenwunsch verplant und eingebunden werden.

Dabei achten wir auch bei Zukaufteilen streng darauf, dass sie von renommierten Herstellern stammen. So beziehen wir verschiedenste Separationstechniken für unseren Anlagenbau bei unterschiedlichen renommierten Lieferanten. Dazu gehören: Zerkleinerer, Magnete, Nicht-Eisen-Abscheider, Windsichter, Sensortechnik und verschiedene Siebe. Zum Einsatz verschiedener Aggregate beraten wir Sie kompetent, herstellerunabhängig und kundenorientiert.

Unsere Verfahrenstechniker und Konstrukteure sind durch ihr technisches Know-how außerdem in der Lage, Bestandsaggregate in die Planung einfließen zu lassen und diese in einer neuen Anlage zu verbauen. Eine „Wiederverwertung“ ist dementsprechend möglich.

Für die Umsetzung erfolgreicher Projekte ist es nicht relevant, ob Sie mit einem Problem, einer ersten Idee oder einem fertigen Konzept auf uns zukommen. Sie nennen uns das Ziel, das Sie mit der Anlage erreichen wollen, wie beispielsweise die Erfüllung der Recyclingquote, Steigerung des Durchsatzes oder eine hohe Sortiertiefe und wir erstellen fertige, funktionierende und effiziente Konzepte.

Unsere Komponenten:

  • Sternsiebe
  • SPLITTER
  • Annahmedosierer
  • Fördertechnik
  • Elektrotechnik
  • Stahlbau und Begehungen

Weitere Komponenten:

  • Zerkleinerer
  • FE-Abscheider
  • NE-Abscheider
  • Windsichter
  • NIR-Abscheider
  • Verschiedene Siebsysteme
  • Sortierkabinen
  • Absauganlagen

Spiralwellensieb SPLITTER

Haus- und Gewerbemüll, Altholz, Bioabfall oder Baumischabfälle. Die Separationstechnologie SPLITTER verarbeitet kundenspezifische Materialien auf höchstem Niveau.

Übersicht

Annahmedosierer TAKER

Mit der TAKER-Baureihe werden lose Materialien wie Kompost, Holz, Biomasse, Abfall, Metall, Steine, Schrott usw. angenommen und optimal dosiert dem nächsten Arbeitsgang zur Verfügung gestellt.

Übersicht

Sternsiebe MULTISTAR

Immer öfter kommt die Sternsiebtechnologie in elementarer Aufbereitung von Abfällen, Wertstoffen und Biomasse zum Einsatz. Und in vielen Fällen mit einer MULTISTAR.
 

Übersicht

Fördertechnik

Unsere Baukastensysteme der Förderbänder und Gurtförderer gewähren Ihnen durch ein Höchstmaß an Flexibilität die passen sich reibungslos und wirtschaftlich an Ihre Betriebsabläufe an.

Übersicht

Unternehmensphilosophie

Wir von Anlagenbau GÜNTHER sind ein mittelständiges, familiengeführtes Traditionsunternehmen. Schon immer steht es für uns im Mittelpunkt, unsere Kunden individuell und umfassend zu beraten, um funktionierende Projekte zur Zufriedenheit der Kunden zu beenden. Unser Unternehmen ist so groß, sodass wir viele Fachkräfte beschäftigen und die gesamte Lieferkette abdecken können. Aber wir sind klein genug, um dass wir keine festgefahrenen Strukturen haben, die die Kommunikation erschweren. So können wir individuell, flexibel und schnell auf Kundenwünsche reagieren.

  • „Sie nennen uns Ihr Ziel, wir planen und richten Ihre Anlage danach aus“.
  • „Sie haben ein Anliegen, Ihr zuständiger Projektleiter kümmert sich um alles“.
  • „Unsere Ansprüche an Qualität sind hoch, daher beziehen wir nur Zukaufteile von renommierten Herstellern“
  • „Bei uns bekommen Sie schlüsselfertige Lösungen und Ihr Aufwand Schnittstellen zu klären minimiert sich“.
  • „Die Anlage ist fertig, wenn der Kunde zufrieden ist“

Ansprechpartner

Thilo Staffa

Telefon: +49 66 41/96 54-880

Telefax: +49 66 41/96 54-112

E-Mail: t.staffa@albg.eu

Ansprechpartner

Matthias Sternstein

Telefon: +49 66 41/96 54-885

Telefax: +49 66 41/96 54-112

E-Mail: m.sternstein@albg.eu